Dornseifers Frischemarkt begrüßt 32 neue Azubis!

07.08.2017 - Unternehmen

Am 31.07.2017 traten 32 neue Auszubildende ihre Reise zur Unternehmenszentrale nach Wenden-Hünsborn an, um in das Berufsleben zu starten.

Die jungen Erwachsenen reisten mit guter Laune und schwerem Gepäck an, denn auf sie wartete ein Einstiegsworkshop in der Akadamie Biggeesee. Bevor es jedoch zum Workshop ging, wurde den Azubis das Unternehmen, deren Geschichte und seine Vision von Friedhelm, Jörg und Peter Dornseifer näher gebracht. 

Die Azubis erfuhren außerdem, worauf sie sich während ihrer Ausbildung freuen können: die Azubiwoche, Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie viele weitere spannende Azubi-Events.

Im Anschluss an die Unternehmensvorstellung folgte die Auszeichnung der Azubis des Jahres 2017. Die beiden Preisträger Mats Burbach und Elena Buschhaus wurden wegen ihres außergewöhnlichen Engagements und ihrer überdurchschnittlichen Leistungen geehrt.

„Ich hatte die Wahl zwischen einem Studium für Lebensmitteltechnik und einer Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Das Studium erschien mir zu theoretisch und ich bin sehr froh, dass ich den Schritt in eine Ausbildung gewagt habe. Hier kann ich praktisch arbeiten, meine Kreativität ausleben und eigene Ideen einbringen. Strengt euch an, es lohnt sich!“, appellierte Mats Burbach an die neuen Azubis.

Auch Elena Buschhaus erzählte, dass sie mit ihrer Ausbildung bei Dornseifers die richtige Wahl getroffen habe: „Vor Beginn meiner Ausbildung, war ich mir nicht sicher, in welche berufliche Richtung ich überhaupt gehen möchte. Heute kann ich mir nichts anderes mehr vorstellen. Ich bin froh, dass ich mich für die Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel entschieden habe. Schon während meiner Ausbildung übernahm ich viel Verantwortung und das motivierte mich Tag für Tag.“

Nach diesen Paradebeispielen für Auszubildende richtete Meik Pallach, Akademieleiter des VFL Gummersbach, ebenfalls einige motivierende Worte an die Neulinge. Er nahm hierzu Bezug auf den Sport: „Beim Handballspielen und der Ausbildung gibt es viele Parallelen. Das kann Teamwork sein, aber auch die Erkenntnis der eigenen Stärken und Schwächen und der Wille diese auszubauen und zu verändern“, so Pallach. „Mit einem starken Willen könnt ihr alles erreichen!“

Im Anschluss an die Präsentationen und Vorträge, besichtigten die Azubis die Fleisch- und Wurstproduktion sowie die Bäckerei der Unternehmensgruppe Dornseifer. 

Mit vielen Eindrücken brachen die Azubis schließlich zu einem 3-tägigen Workshop in die Akademie Biggesee auf. Dort wurden sie in vielen Themenbereichen wie Teamwork oder dem Umgang mit alltäglichen Situationen im Berufsleben geschult.

Der Grundstein für einen erfolgreichen Start in die Ausbildung ist also gelegt.